IR Spektrometrie

Die IR-Spektrometrie beschäftigt sich mit Schwingungsspektren von organischen und anorganischen Substanzen. Innerhalb der Moleküle führen die an Bindungen beteiligten Atome oder Atomgruppen Schwingungen aus, deren Resonanzfrequenzen im infraroten Spektralbereich des Spektrums liegen (zwischen 760 nm und 5 mm). Die bei Anregung mit IR-Strahlung resultierenden Schwingungsspektren können zur quantitativen und qualitativen Analyse von Stoffgemischen sowie zur Strukturaufklärung herangezogen werden.

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum  Letzte Änderung: 30.11.2006
© TU Clausthal 2019